Deutsch
English
Русский
Klinik


Klinik und Poliklinik für
Psychiatrie,
Psychosomatik und
Psychotherapie

Univ.-Prof. Dr. J. Deckert


Sozialpädagogischer Bereich


Die Diplom-Sozialpädagogen sind für die Psychosoziale Behandlung des Patienten zuständig. Sie sind Mitglieder der jeweiligen therapeutischen Teams der Behandlungsstationen, der Institutsambulanz und der Tagesklinik und kooperieren engmaschig mit Ärzten, Pflegekräften, Psychologen und Therapeuten.

In der Arbeit mit den Patienten und ihren Angehörigen liegt die wesentliche Zielrichtung darin, die im Kontext einer akuten oder chronischen Erkrankung auftretenden Belastungen (Stressoren) im persönlichen, beruflich-biographischen, familiären oder auch finanziellen Bereich während des Klinikaufenthaltes zu identifizieren und einer Lösung zuzuführen.

Je nach Stationskonzept und therapeutischer Zusatzqualifikation sind die Sozialpädagogen auch in einigen Gruppentherapien hauptverantwortlicher Ansprechpartner (Integrationsgruppe, ATP, Referategruppe, Gedächtnistraining, psychoedukative Patienten- und Angehörigengruppe etc.).

Für die Mitglieder des ambulanten sozialpsychiatrischen Versorgungsnetzwerkes sind sie wichtiger Kooperationspartner bei Fragen der beruflichen und sozialen Reintegration.