Deutsch
English
Русский
Klinik


Klinik und Poliklinik für
Psychiatrie,
Psychosomatik und
Psychotherapie

Univ.-Prof. Dr. J. Deckert


Intensivstationen

Intensivstationen

Unsere Klinik verfügt auf unseren beschützenden Intensivstationen über 32 Behandlungsplätze, die sich in einen separaten Frauen- (A1) und Männerbereich (A2) mit gemeinsamen Therapie- und Aufenthaltsräumen untergliedern. Wir behandeln Patienten mit Krankheitsbildern aus dem gesamten Spektrum psychischer Erkrankungen, die in der akuten Krankheitsphase eine intensive Betreuung benötigen und für die Teilnahme am Therapieangebot auf einer der weiterführenden spezialisierten Stationen vorbereitet werden. 

Neben einer umfassenden Diagnostik stehen die rasche Stabilisierung des psychischen Befindens und die Besserung der akuten Beschwerden bei Aufnahme sowie eine weiterführende Therapieplanung (stationär, teilstationär oder ambulant) im Zentrum der Behandlung.

Intensivstationen

Unser Behandlungsteam

Das Behandlungsteam der Stationen setzt sich aus verschiedenen Berufsgruppen

zusammen, um Sie in Ihrem Genesungsprozess bestmöglich zu unterstützen. So besteht das Mitarbeiterteam aus Oberarzt, Stationsärzten, Psychologen, Kranken- und Gesundheitsschwestern /-pflegern sowie Sozialpädagogen und Ergo-, Kunst-, Musik- und Physiotherapeuten. Alle Mitarbeiter der Stationen werden kontinuierlich weitergebildet, um eine Behandlung nach neusten wissenschaftlichen Erkenntnissen zu ermöglichen.

Intensivstationen

Unser Therapieangebot

Wir bieten Ihnen auf unseren Stationen ein umfassendes und individualisiertes Therapiekonzept an. Die Behandlungsform der stationären Therapie eröffnet hierbei die Möglichkeit einer besonders intensiven Betreuung und optimalen Abstimmung von pharmakologischer Therapie und psychotherapeutischen Maßnahmen. Die medikamentöse Behandlung stellt bei vielen psychischen Erkrankungen die wesentliche Basis für eine rasche und anhaltende Besserung der Beschwerden dar. Im Rahmen einer individuellen Therapieplanung werden einzel- und gruppentherapeutische Behandlungen (Psycho-, Ergo-, Kunst-, Musik- und physikalische Therapie), die auf Ihre Therapieziele abgestimmt sind, angeboten. Dabei werden Sie mit psychoedukativen, verhaltenstherapeutischen, kreativhandwerklichen und künstlerischen Methoden in der Erweiterung ihrer Handlungsfähigkeit und der Aktivierung individueller Ressourcen unterstützt. Zudem verfügen unsere Intensivstationen über ein aktivierungsorientiertes und sozialpädagogisches Angebot, um ein ganzheitliches Behandlungskonzept sicherzustellen.

Im Rahmen individueller Gespräche legen wir auch besonderen Wert darauf, in Abstimmung mit den Wünschen der Patienten die Angehörigen in die Behandlung mit einzubeziehen. 

Kontakt

Patienten können sich in einer akuten psychischen Krise nach Zuweisung durch den behandelnden Arzt oder selbstständig bei unserer Poliklinik / psychiatrischen Institutsambulanz vorstellen.

Station A1   0931-201-76700   PS_A1@ukw.de
OA. Dr. M. Gawlik

Station A2/4 West  0931-201-76300  PS_A2@ukw.de
OA PD Dr. Unterecker